Allerlei

Angriffe aus der Dunkelheit

Veröffentlicht am

Wikipedia-Autoren dürfen ungestraft Lügen verbreiten. von Markus Fiedler – gefunden bei Rubikon.news Als „Online-Lexikon“ profitiert Wikipedia noch immer von dem seriösen Image, das Lexika seit der Brockhaus-Ära genießen. Leser gehen einfach davon aus, dass stimmt, was drin steht. So kann man einen Menschen derzeit fast nirgendwo so wirkungsvoll fertig machen wie auf dieser intensiv genutzten […]

Allerlei

Lebensfreude trotz Nachrichten?

Veröffentlicht am

Ein Lösungsvorschlag für einen gesunden Umgang mit der Nachrichtenflut. Überall werden wir inzwischen unfreiwillig mit Nachrichten überschüttet. Oft wissen wir nicht, was wir noch glauben können oder nicht. Nur eines ist sicher: Wir bleiben deprimiert, ängstlich oder resigniert auf der Strecke. Immer mehr Menschen ziehen sich zurück und wollen nichts mehr von der Welt wissen. […]

Allerlei

Der 9/11-Fake

Veröffentlicht am

Wissenschaftliche Analyse zu World-Trade-Center-Einstürzen entlarvt offizielle Verschwörungstheorie. Von Jens Bernert – gefunden bei Rubikon.news Jedes Jahr verlängert der jeweils amtierende US-Präsident den Ausnahmezustand in den USA und die Grundlagen für den weltweiten „Kampf gegen den Terror“ durch die Vereinigten Staaten. Basis dessen sind die Terroranschläge des 11. September 2001, gegen deren wissenschaftliche Aufarbeitung sich die […]

Literatur

Rezension zur Streitschrift „Keine Macht den Doofen“

Veröffentlicht am

Michael Schmidt-Salomon: Keine Macht den Doofen / Eine Streitschrift. Finanzakrobaten, die mit Milliarden jonglieren, aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen. Politiker, für die nur Stimmen zählen – statt Argumente. Religiöse Fanatiker, die uns mit modernsten Waffen ins Mittelalter zurückbomben wollen: Hinter der globalen Misere steckt, so Schmidt-Salomon in seiner mitreißenden Streitschrift, eine einzigartige, weltumspannende Riesenblödheit. […]

Allerlei

Von wem werden wir eigentlich regiert?

Veröffentlicht am

Seit etwa zwanzig Jahren empfinde ich die täglichen Nachrichten und die rituellen politischen Talksendungen als einen Angriff auf meinen Verstand. Beide nehme ich allerdings regelmäßig zur Kenntnis. Seit Ende der neunziger Jahre hingegen habe ich weder eine der gängigen papierförmigen Tageszeitungen noch ein Wochenmagazin mehr erworben. Das schützt mich nicht davor, mitzukriegen, welches Weltbild die […]